• hi walfisch, tut mir echt leid,dass ich keinen tipp hab- kenne das mittel nicht. wogegen, oder wofür soll das sein?


    bisher weiss ich nur eins, gegen beeinträchtigungen durch nen schlag- hirnschädigungen, ist noch kein kraut gewachsen und hilft nix, nur üben,üben´,üben. beispiele von besserungen, gibt´s genug. auf jedenfall hinft der austausch mit betroffenen ein wenig gegen die vewrzweiflung und einsamkeit.-


    gruß


    artur


    gruß


    artur

  • Guten Abend Walfisch,

    Cerebrolysin ist ein Medikament, ein neurotroper Faktor, das zur Unterstützung der Erholung nach einem akuten Schlaganfall eingesetzt werden kann. Die klinische Relevanz und Empfehlungen variieren je nach Anwendungsfall, Region und Fachgesellschaft. Es liegt nur eine begrenzte Anzahl von Studien vor, die die Wirksamkeit eindeutig belegen und keinen wissenschaftlichen Konsens, es wird in vielen Leitlinien nicht als Standardbehandlung empfohlen. Schwache Empfehlungen gibt es für die Frühphase der Rehabilitation bei mäßigem bis hohem Schwergrad des Schlaganfalls (Quelle).

    Erfahrungen mit dem Einsatz des Medikamentes in der Neurorehabilitation habe ich nicht. Individuelle Behandlungsindikationen, potenzielle Vor- und Nachteile, Risiken und Prognosen müssten Sie mit Ihrem Neurologen besprechen, insbesondere da Ihr Schlaganfall bereits zwei Jahre zurückliegt.

    Alles Gute und viele Grüße

    Dr. med. Karin Kelle-Herfurth

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!