• Hallo zusammen, innerhalb welchen Zeitraumes ist der Beginn der Reha üblich beziehungsweise erforderlich? Wie ist das Procedere, als Kassenpatient einen Rehaplatz verordnet und zugewiesen zu bekommen? Meine Fragen gelten für den Fall, dass man mit relativ leichten Folgen (Wortfindungsstörung, Gedächtnisprobleme hängendem Augen – und Mundwinkel, leichten motorischen Einschränkungen) noch circa fünf Wochen auf einen Reha Platz warten muss. Vielen Dank!

  • Naja - erforderlich doch - solange es Handlungsbedarf gibt (sag ich mal so).

    Der kann quasi direkt aus der Stroke-Unit in eine stationäre Reha führen oder eben (wenn das geht) in eine Tagesklinik oder andere speziellere ambulante Angebote führen (gibt es in eigentlich vielen größeren Städten).

    In der Regel hat entweder dein Arzt eine Anlaufstelle für unterstützende Angebote oder ein Gesundheitsamt in deiner Nähe. Meist gibt es dort auch Beratungsstellen.

    Charlie Brown: „Eines Tages werden wir sterben, Snoopy!"
    Snoopy: „Ja, aber an allen anderen Tagen werden wir leben!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!